Hort & internat

Alles über Hort & Internat am BBi.

Unsere Institution ist speziell für Schülerinnen und Schüler, die eine eingeschränkte Sehfähigkeit haben, blind sind, für Schüler mit Mehrfachbehinderung ausgestattet und das gesamte sozialpädagogische Team ist zur Begleitung dieser Schülerinnen und Schüler ausgebildet. Ebenfalls stehen wir allen anderen Schülerinnen und Schülern, welche in Wien in eine andere Schule gehen, inklusiv zur Verfügung.

Aufgaben

Zu unseren aufgaben zählen wir:

  • Werte-Vermittlung und Persönlichkeitsbildung
  • Vermittlung sozialer Kompetenzen
  • Erfüllung emotionaler Grundbedürfnisse
  • Lernbetreung
  • Freizeitbetreuung – Ideenreichtum der Schüler*innen für Freizeitgestaltungsmöglichkeiten erweitern
  • Angebot von indoor – und Outdoorspielen
  • Feste feiern (Geburtstage, feste im Schuljahreskreis, etc.)
  • Übung und Integration in den Alltag der erlernten Fähigkeiten bezüglich Mobilität, Klicksonar und Lebenspraktische Fertigkeiten
  • Krisenbewältigung
  • Erarbeitung von Zukunftsperspektiven
  • Interdisziplinäre Zusdammenarbeit

Hort

Unser Hortangebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die eine Betreuung am Nachmittag benötigen.

Die Zusammensetzung der Hortgruppen gestaltet sich anhand der Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen. So gibt es bei uns eine sonderpädagogische Hortgruppe (S-Hort) mit hohem Betreuungsschlüssel, aber genauso größere Gruppen mit geringerem Betreuungsschlüssel um die Selbstständigkeit der Kinder und Jugendlichen zu fördern. Maximal 8 Schülerinnen und Schüler sind auf einer Hortgruppe.

Der Tagesauflauf im Hort orientiert sich am Stundenplan der Schülerinnen und Schüler. Die Pädagoginnen und Pädagogen beginnen ihren Arbeitstag nach dem Unterrichtsschluss zu Mittag. Das erste Zusammenkommen stellt das Mittagessen dar. In unserer hauseigenen Schulküche wird täglich frisch gekocht und die Schülerinnen und Schüler können zwischen zwei bis drei Hauptspeisen entscheiden. Es ist immer etwas Vegetarisches und Schweinefleischfreies dabei. Außerdem gibt es täglich ein Salatbuffet.

Nach dem Mittagessen findet für die älteren Schülerinnen und Schüler der Nachmittagsunterricht statt, unsere Jüngeren verbringen die Zeit dann auf der Hortgruppe.

Die Hortgruppen bieten großzügigen Platz zur Erledigung der Hausübungen und zum Spiel. Ebenfalls hat jede Hortgruppe eine eigene Küche, in der gekocht und gebacken werden kann.

Unser riesiger Garten mit seinen zahlreichen Spielmöglichkeiten, Fahrzeugen, Funcourt usw. lädt zum Spielen und Verweilen ein.

Kinder und Jugendliche, die einen Fahrtendienst benötigen, werden täglich von diesem gebracht und zu vereinbarten Zeiten wieder abgeholt.

Hort Öffnungszeiten

Mo. bis Do. von Unterrichtsschluss bis 18 Uhr
Fr. von Unterrichtsschluss bis 16 Uhr

S-Hort

Alles über den S-Hort am BBi.

Das Ziel der hauseigenen Nachmittagsbetreuung, speziell für Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderung ist, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Kinder bestmöglich und nach ihrem eigenen Tempo entwickeln können.

Wir sehen uns als familienunterstützende Einrichtung und legen großen Wert auf die Zusammenarbeit und die Expertise der Eltern. Des Weiteren sind wir um interdisziplinäre Arbeit mit dem therapeutischen Team und auch den Lehrerinnen und Lehrern bemüht.

Aufgrund des guten Betreuungsschlüssels ist es uns möglich, spezifische Förderung im Bereich der Lebenspraktischen Fertigkeiten und Mobilität, Kommunikation und Selbstständigkeit anzubieten.

Wir arbeiten mit unterschiedlichen blindenspezifischen Hilfsmitteln und bei Bedarf mit körpernahen Gebärden.

Wir möchten den Kindern und Jugendlichen ein vielfältiges Freizeit- und Erlebnisangebot bieten. Aufgrund der großzügigen Räumlichkeiten und der Angebote in und rund um unser Schulgebäude, können wir mit actionreichen Aktivitäten sowie auch mit nötigen Rückzugsmöglichkeiten auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen individuell eingehen.

S-Hort Öffnungszeiten

Mo. bis Do. von Unterrichtsschluss bis 18 Uhr
Fr. von Unterrichtsschluss bis 16 Uhr

Internat

Das Internat bietet Wohnraum für alle Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Ausbildung in unserer Schule oder auch außerhalb, aus persönlichen Gründen einen Platz benötigen.

Die Räumlichkeiten im Internat sind großzügig angelegt. Jeder Schüler hat ein Einzelzimmer mit eigenem Waschraum (Dusche oder Badewanne). Diese Räume können individuell gestaltet werden. Ebenfalls befindet sich auf jeder Gruppe ein Dienstzimmer für die Pädagoginnen und Pädagogen sowie ein großer Gemeinschaftsraum, oft individuell an die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner angelehnt (z.B. Klavier) und einer Küche, in der gekocht und gebacken werden kann.

Das Betreuerteam jeder Gruppe besteht aus zwei bis drei Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, die sich im Turnusdienst um die Schülerinnen und Schüler kümmern. Eine kontinuierliche Betreuungssituation ist für das Zusammenwachsen der Gruppe von großer Wichtigkeit.

Der Tagesablauf im Internat ist an den Stundenplan der Kinder und Jugendlichen angepasst. Meist treffen die Gruppenmitglieder beim Mittagessen das erste Mal aufeinander. Danach findet der Nachmittagsunterricht statt oder es beginnt bereits das Leben auf den Wohngruppen mit Lernbetreuung, Freizeitgestaltung usw. Ein weiterer Fixpunkt ist das gemeinsame Abendessen auf der Gruppe, um danach gut in den Abend zu starten. Unser Betreuungsschlüssel ermöglicht es den Kindern und Jugendlichen ganz individuell behilflich zu sein, sie gut anzuleiten, auf Selbstständigkeit zu achten und auf das Leben nach der Schule vorzubereiten. Nach dem gemeinsamen Frühstück besuchen die Schülerinnen und Schüler die Schule und der Dienst der Pädagoginnen und Pädagogen endet.

In unseren Wohngruppen wird familienergänzend mit den Eltern und Erziehungsberechtigten zusammengearbeitet. Wir legen Wert auf guten und regelmäßigen Austausch um ihr Kind ganzheitlich fördern zu können.

Internat Öffnungszeiten

Anreise am So. ab 17 Uhr bis Fr. um 16 Uhr
jedes 2. Wochenende ist das Internat geöffnet